Mitte Februar trafen sich die Jungfischer des Angelsportvereins Aiterhofen im Rahmen der Gruppenstunde am Fischerhäusl .Ziel der Gruppenstunde war es neue Nistkästen für die Vereinsgewässer zu bauen. Die alten Nistkästen waren zu morsch oder unbrauchbar geworden. Bevor mit dem Bau der neuen Nistkästen begonnen wurde wurden die altenNistkästen ausgeräumt und für die neue Brutsaison vorbereitete. Die Firma HBH Zimmerei Landau sponserte das benötigte Material sowie Schrauben und Dachpappe. Die gefährlichen Arbeiten wie der Zuschnitt der Bretter mit einer Kreissäge wurden im Vorfeld von Pompe Erich erledigt. Die Jungfischer rückten dann am Sonntag mit Akkuschrauber und Bohrer an. Angeleitet wurden die Jungendlichen von Erich Pompe, Jakob Buchleitner und den Jugendwarten die ständig ein Hilfe für die kleinen Baumeister waren. Die Jungendlichen werkten mit Begeisterung und viel Freude an ihren Objekten. So bastelten sie 10 Nistenkästen und brachten sie rund um die Vereinsgewässer an den Bäumen an. Damit sollen bei unser heimischen Singvögel die Überlebenschancen verbessert werden. Mit dieser Aktion wollen die Jungfischer die Verbundenheit mit der Natur, insbesondere mit der Vogelwelt zeigen.